Ein freundliches Hallo allen Besuchern und danke, dass Sie hier lesen.
     START
     DEUTSCHLAND
     PAKISTAN
     WELTBILDER
     KINDER
     DISKUSSION
     EINZELNE TAGE
     GESETZE
     STOPP
     Im Kino
     K - G - S
     => Buddha
     => Chakra
     => Hausmittel
     => Heilsteine
     => Karma
     => Kräuter
     => Laotse
     => Tarout
     => Tipps
     => und sehr wichtig
     => Yang Yin
     => Yoga
     => Zuletzt
     FRAUEN
     MÄNNER
     WEGE
     ZEIT
     NATUR
     TIERE
     Knut
     MIX
     UNVERGESSEN
     Landkarte
     Pinnwand
     Geschenke von Besuchern
     Resonanz im Gästebuch
     Links v. Besucher
     Impressum und Kontakt

Diese WebSeite wird regelmäßig aktualisiert. Zuletzt : 01.09.2017


Unsere HP - Yang Yin




Yin und Yang
  sind zwei Begriffe, die in der chinesischen Philosophie, soweit deren Geschichte bekannt ist, von Anfang an - seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. – eine zentrale Rolle gespielt haben. Insbesondere im Daoismus sind sie von großer Bedeutung. Auch die gesamte chinesische Mythologie ist von dem Konzept von Yin und Yang beherrscht. Die beiden Begriffe stehen für gegensätzliche Prinzipien: mit Yang verbindet sich ursprünglich die Vorstellung des Besonnten und daher Warmen und Hellen, mit Yin der Gedanke an Schattiges und daher Kühles und Dunkles. Der Übergang zwischen Yin und Yang ist fließend. Von dieser Grundbedeutung ausgehend, wies man auch einer Fülle weiterer Gegensatzpaare einen Yin- und einen Yang-Pol zu. Insbesondere wurde das Männliche als Yang, das Weibliche als Yin betrachtet. Mit der durchgängigen Anwendung dieser binären Einteilung auf die Gesamtheit aller Dinge und Vorstellungen wurde der Gegensatz von Yin und Yang in den Rang einer universalen Gegebenheit erhoben, welche die gesamte Wirklichkeit konstituiert und charakterisiert. So wurden alle Phänomene als Manifestationen des Gegensatzes dieser beiden Gegenpole und ihres Wechselspiels gedeutet.

 


 

Körper entgiften, warum?

Unsere moderne Lebensweise macht es unserem Körper nicht einfach: Denaturierte Nahrungsmittel, Gifte aus Genussmitteln, mangelnde Bewegung, Luftverschmutzung und Stress bringen den Energiefluss des Körpers aus dem Gleichgewicht. Es entstehen energetische Blockaden. Darüber hinaus werden erhebliche Mengen an Gift- und Schadstoffen in unserem Körper abgelagert, die eine Übersäuerung zur Folge haben. Der Körper reagiert mit verschiedenen Symptomen wie: Übergewicht, schnelle Ermüdung, Schlafstörungen, kalte Füsse und Hände, Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen, geschwächtes Immunsystem (oft Grippe), Gelenkschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen.
Solche Symptome zeigen auf, dass der Körper nicht in der Lage ist, ein Übermass an Stress und körperfremden Substanzen aus eigener Kraft zu bewältigen. Daher greifen Millionen von Menschen in Asien auf Vitalpflaster mit Bambus-Essig zurück.
Bamboovin entgiftet über Nacht, während dem Schlaf
Die Beliebtheit der Vitalpfalster BambooVin liegt in deren einfachen Anwendung und unmittelbaren Wirkung. Es genügt, vor dem Schlafen gehen, je ein Pflaster auf jeder Fusssohle aufzukleben. Am nächsten Tag bereits, ist die entgiftende Wirkung sicht- und spürbar. Über Nacht soll das Pflaster Schlacken- und Fremdstoffe aus dem Körper ziehen, gleichzeitig den Stoffwechsel ankurbeln und Energie schenken.
 
 




Bis heute waren schon - 96646 Besucher- hier

Uhrzeit jetzt
Aktueller Kalender Webseitenbewertung mit Zertifikate
Service von
Webseitenbewertung.com
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Etwas Muse gehabt ? Super ! UNTEN angekommen ? - Schön :-) Danke für`s Nachdenken. Und - Danke für Ihr Interesse :-) Wir wünschen Ihnen einen GUTEN TAG !