Ein freundliches Hallo allen Besuchern und danke, dass Sie hier lesen.
     START
     DEUTSCHLAND
     PAKISTAN
     WELTBILDER
     KINDER
     DISKUSSION
     EINZELNE TAGE
     GESETZE
     STOPP
     Im Kino
     K - G - S
     FRAUEN
     MÄNNER
     WEGE
     => Wege 1
     => 7 Jahre
     => Binational
     => Freunde
     => Hobby
     => Mir reichts
     => Träume
     ZEIT
     NATUR
     TIERE
     Knut
     MIX
     UNVERGESSEN
     Landkarte
     Pinnwand
     Geschenke von Besuchern
     Resonanz im Gästebuch
     Links v. Besucher
     Impressum und Kontakt

Diese WebSeite wird regelmäßig aktualisiert. Zuletzt : 17.09.2016


Unsere HP - Mir reichts



 Die einzige Revolution die etwas bringt , ist die, die in einem selbst statt-findet.
Wenn der Mensch sich nicht ändert , wenn der Mensch nicht auf Gewalt verzichtet ,
auf den Profit , auf seinen Eigennutz , dann wiederholt sich alles bis in alle Ewigkeit.



Mir reichts -

ich will kein Duckmäuser mehr sein und mir so viel Schlimmes in meinem Leben gefallen lassen müssen.
In dem Land , in dem ich lebe - Deutschland - gibt es Gesetze , Statuten , Verodnungen usw.
Oberste Priorität sind deklariert : Menschenwürde Achtung Respekt

Seitdem Deutschland geeint ist habe ich von Menschenwürde Achtung Respekt gerade mehr
von Ämtern Behörden Gerichten als aus dem Volk nicht so viel zu spüren bekommen . Tatsachen .

Mir reichts -

diese Gedanken , die ich heute am 29.10.2009 aufschreibe sollen mir helfen , wie mein Leben weiter
geht. Ich habe  Menschen kennengelernt in diesen 20 Jahren die einen Charakter Wesenszüge
haben , ähnlich vor 2000 Jahren - durch solche Menschen kam Christus an das Kreuz.
Ich bin nicht Gott und nicht Jesus , ich liebe nicht alle Menschen und vergebe nicht allen Menschen -
aber , ja aber - ich lasse mich führen von Gott zur Menschenwürde Achtung Respekt zur
Höflichkeit und ein freundliches Miteinander .

Mir reichts -

immer - immer egal in welcher Gesellschaftsordnung ich gelebt habe , habe ich in erster Priorität Gesetze
Regelungen usw. eingehalten , was ich mitunter meinem Umfeld wie Angehörige ziemlich massiv
mit auf dem Weg gegeben habe. Und genau das wurde mir immer wieder zum Verhängnis - weil
Menschen manipuliert werden , Samenkörner in Geist und Herz gepflanzt werden , denn Amtspersonen
sind auch Menschen - entweder mehr mit menschlichen Schwächen oder mit menschlichen Stärken.

Mir reichts -

Luther sagte einmal : Für Heuchelei gibt`s Geld genug - Wahrheit geht betteln.
Hat sich bewahrheitet immer wieder - auch über die vielen Jahrhunderte , wird auch so
weiter gehen solange es Geld und Menschen gibt. Wahrheit : Ich hatte kaum nie viel gerade
so zum Leben - mein ganzes Leben Geld. Nie wäre mir in den Sinn gekommen für Geld
alles oder viel zu machen. Tatsache : Geld regiert die Welt. Kein Sprichwort hat sich
mehr bewahrheitet wie dieses.

Mir reichts -

ich lasse mich nicht mehr beleidigen nicht mehr diskriminieren. Schluss aus vorbei - ich lehne mich nicht mehr  zurück - da meine
mündliche Rhetorik nicht stark ist - auch mich schnell habe einschüchtern lassen schreibe ich
meine Gedanken zu meiner Hilfe auf. Ich will nicht etwas beweisen müssen was ich gar nicht
getan habe. Denn auch Gott hat mir noch keinen Weg gezeigt wie ich eine Unschuld beweisen
soll/kann  wo es gar keine Schuld gibt.

Mir reichts -

ich würde heute nicht mehr leben hätten meine Eltern und Gott mir nicht auch einen
Selbsterhaltungstrieb mit in die sogenannte Wiege gelegt. Und trotzdem : wenn ich größere
Konflikte in meinem Leben hatte , die ich teilweise durch meine Gutgläubigkeit als auch
Naivität mit verursacht habe , war ich nicht in der Lage mich verbal zu wehren zu überzeugen.
Eher heulte ich im stillen Kämmerlein teils aus Selbstmitleid oder habe ich gedanklich überlegt
wie ich mich selber umbringen könnte , dass mir nahe stehende Menschen endlich Ruhe
vor mir haben ergo durch mich auch keine Konflikte mehr , an denen sie nicht einmal
beteiligt waren / sind aber durch Verwandtschaft mit involviert wurden.


Mir reichts -

wir leben hier auf diesem Planeten Erde in diesem bekannten Sonnensystem.
Gleiches Recht für alle :

http://www.deine-stimme-gegen-armut.de/blog/


Mir  reichts -

ich will nicht mehr
mehr Ängsten als Freuden in meinem Leben
ausgesetzt sein.

Mir reichts -

ich kann meinen Geist kaum fassen derzeit - was da gedanklich drin ist und trotzdem will ich
mich bemühen endlich meine Emotionen in Grenzen zu halten - denn meine Erfahrung bis
heute : Emotionen wie menschliche Gefühle usw. haben mich nicht vorwärts gebracht.
Die einzige Emotion die wirklich zählt - ist die Liebe , die unbezahlbar ist.
 

 


Die Pinguin-Geschichte
oder: Wie man sich in seinem Element fühlt

Diese Geschichte ist mir tatsächlich passiert. Ich war als Moderator auf einem Kreuzfahrtschiff engagiert. Da denkt jeder: „Mensch toll! Luxus!“ Das dachte ich auch. Bis ich auf dem Schiff war. Was das Publikum angeht, war ich auf dem falschen Dampfer. Die Gäste an Bord hatten sicher einen Sinn für Humor, ich hab ihn nur in den zwei Wochen nicht gefunden. Und noch schlimmer: Seekrankheit hat keinen Respekt vor der Approbation. Kurzum: ich war auf der Kreuzfahrt kreuzunglücklich.

Endlich! Nach drei Tagen auf See, fester Boden. „Das ist wahrer Luxus!“ Ich ging in einen norwegischen Zoo. Und dort sah ich einen Pinguin auf seinem Felsen stehen. Ich hatte Mitleid: „Musst du auch Smoking tragen? Wo ist eigentlich deine Taille? Und vor allem: hat Gott bei dir die Knie vergessen? Mein Urteil stand fest: Fehlkonstruktion.

Dann sah ich noch einmal durch eine Glasscheibe in das Schwimmbecken der Pinguine. Und da sprang „mein“ Pinguin ins Wasser, schwamm dicht vor mein Gesicht. Wer je Pinguine unter Wasser gesehen hat, dem fällt nix mehr ein. Er war in seinem Element! Ein Pinguin ist zehnmal windschnittiger als ein Porsche! Mit einem Liter Sprit käme der umgerechnet über 2500 km weit! Sie sind hervorragende Schwimmer, Jäger, Wasser-Tänzer! Und ich dachte: „Fehlkonstruktion!“

Diese Begegnung hat mich zwei Dinge gelehrt. Erstens: wie schnell ich oft urteile, und wie ich damit komplett daneben liegen kann. Und zweitens: wie wichtig das Umfeld ist, ob das, was man gut kann, überhaupt zum Tragen kommt.

Wir alle haben unsere Stärken, haben unsere Schwächen. Viele strengen sich ewig an, Macken auszubügeln. Verbessert man seine Schwächen, wird man maximal mittelmäßig. Stärkt man seine Stärken, wird man einzigartig. Und wer nicht so ist, wie die anderen sei getrost: Andere gibt es schon genug!
Immer wieder werde ich gefragt, warum ich das Krankenhaus gegen die Bühne getauscht habe. Meine Stärke und meine Macke ist die Kreativität. Das heißt, nicht alles nach Plan zu machen, zu improvisieren, Dinge immer wieder unerwartet neu zusammen zu fügen. Das ist im Krankenhaus ungünstig. Und ich liebe es, frei zu formulieren, zu dichten, mit Sprache zu spielen. Das ist bei Arztbriefen und Rezepten auch ungünstig. Auf der Bühne nutze ich viel mehr von dem was ich bin, weiß, kann und zu geben habe. Ich habe mehr Spaß, und andere haben mit mir mehr Spaß. Live bin ich in meinem Element, in Flow!

Menschen ändern sich nur selten komplett und grundsätzlich. Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe. Also nicht lange hadern: Bleib als Pinguin nicht in der Steppe. Mach kleine Schritte und finde dein Wasser. Und dann: Spring !
Und Schwimm !
Und du wirst wissen, wie es ist, in Deinem Element zu sein.







Bis heute waren schon - 96206 Besucher- hier

Uhrzeit jetzt
Aktueller Kalender Webseitenbewertung mit Zertifikate
Service von
Webseitenbewertung.com
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Etwas Muse gehabt ? Super ! UNTEN angekommen ? - Schön :-) Danke für`s Nachdenken. Und - Danke für Ihr Interesse :-) Wir wünschen Ihnen einen GUTEN TAG !